+43 (0) 1 890 39 82 relations@af-institute.at

Bei künstlicher Intelligenz denken viele Menschen zunächst an Bilder, Bots oder Online-Shopping – doch KI kann auf weit mehr Gebieten eingesetzt werden.

Dabei geht es nicht darum, menschliche Arbeitsplätze durch Roboter zu ersetzen. Vielmehr lässt sich KI auch für Gesundheits-, Geschäfts- und Produktivitätszwecke nutzen.

Künstliche Intelligenz unterstützt Mediziner

KI kann als Lösung für den Ärztemangel zum Einsatz kommen. Man denke an entlegene ländliche Regionen oder Fachgebiete mit akutem Ärztemangel. Somit kann KI die gesundheitliche Versorgung in Entwicklungsländern genauso gut verbessern wie in den Ballungszentren der Industrieländer.

Gute KI-basierte Systeme können bereits nach kurzem Training verblüffend präzise Diagnosen liefern – wobei das AF Institut solche Prognosen immer als Unterstützung für den Arzt sieht. Unsere Modelle bieten Ärzten eine zweite Meinung und unterstützen Mediziner in ihrer Arbeit – sie ersetzen sie nicht.

Efffizienz steigern

Unternehmen nutzen künstliche Intelligenz, um ihre Produktivität und Effizienz zu steigern. Beispielsweise lassen sich wiederholende Aufgaben automatisieren. So können Firmen etwa natürliche Sprache maschinell verarbeiten, um Kundendienstanfragen rascher zu beantworten.

KI bietet vielfältige Möglichkeiten und verändert die Welt. Wir müssen sie nicht fürchten. Im Gegenteil: KI hat das Potenzial unser Leben auf vielen Gebieten einfacher und effizienter zu machen.

Gebäude Seilerstätte 22 in Wien