+43 (0) 1 890 39 82 relations@af-institute.at

Data Analytics Projekte

Maschinelle Auswertung von unstrukturierten Daten gewinnt mit exponentiell wachsenden Datenmengen eine immer größere Bedeutung.

Das AF Institut entwickelt Instrumente, welche eine effiziente Verarbeitung und Analyse von unstrukturierten Daten ermöglichen.

Komplexe Daten im Gesundheitswesen

Einer der aktuell am gefragtesten Einsatzbereiche für solche Instrumente ist die Verarbeitung von Daten aus dem Gesundheitswesen.

Starkes Datenwachstum

Wie auch in der Grafik zu sehen ist, wird hier ein äußerst starkes Wachstum von unstrukturierten Daten prognostiziert. Das AF Institut entwickelt Instrumente zur Darstellung und Analyse von Big Data.

Immer mehr medizinische Informationen

Die Menge von medizinischen Informationen verdoppelt sich alle fünf Jahre. Bis 2022 wird eine Verdoppelung pro Quartal erwartet.

80% des medizinischen Fachpersonals nutzt höchstens 5 Stunden/Monat, um im eigenen Fachbereich auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

80% der Daten sind unstrukturiert. Nur 20% des Wissens, auf das Ärzte zurückgreifen, ist empirisch belegt. Eine von fünf Diagnosen ist falsch oder fehlerhaft.

%

Anteil unstrukturierter Daten im Gesundheitswesen

  • Empirische belegtes Wissen 20% 20%
  • Anteil von falschen oder fehlerhaften Diagnosen 20% 20%

VR Demonstrator

Der VR Demonstrator des AF Instituts erlaubt es, höherdimensionalisierte Daten interaktiv und anschaulich darzustellen.

Mehr …